Alicia Vikander fürchtet Bei Anruf Mord

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Die MGM/UA-TV-Gruppe plant eine neue Anthologie-Serie, die sich in jeder Staffel mit einer anderen hochspannenden Crime-story beschäftigt. In der ersten Staffel, die bislang noch keinen US-Sender gefunden hat, geht es um das Theaterstück Bei Anruf Mord von Frederick Knott, der zwei Jahre nach der erfolgreichen Broadway-Aufführung für die Hitchcock Verfilmung von 1954 auch das Drehbuch schrieb. Zuletzt war der Stoff 1998 als Ein perfekter Mord in die Kinos gekommen, damals spielten Michael Douglas, Gwyneth Paltrow und Viggo Mortensen die Hauptrollen.

Vikander als Opfer

In der neuen Adaption in Form einer abgeschlossenen Staffel soll nun die Schwedin Alicia Vikander den Part übernehmen, den bei Hitchcock noch Grace Kelly spielte. Die Story handelt von einer Frau, die hinter dem Rücken ihres Mannes eine Affäre hat. Als der Gatte davon Wind bekommt, plant er, sie durch einen Ex-Sträfling umbringen zu lassen, um sich zu rächen und gleichzeitig an ihr Vermögen zu gelangen. Doch ganz so einfach, wie er sich das vorgestellt hat, lässt sich die kluge junge Frau nicht um die Ecke bringen ...

Alicia Vikander

Momentan steht nur Vikander als Hauptrolle fest, wer ihren Gatten und den Killer spielt, hingegen noch nicht. Vielleicht hätte ja Michael Fassbender, im wahren Leben Ehemann von Vikander, Lust auf die Rolle? Wer auch immer es letztlich wird, ein wenig Geduld wird er aufbringen müssen, denn Alicia Vikander wird aller Voraussicht nach vorher noch ihre Rolle der Lara Croft im zweiten Teil von Tomb Raider wieder aufnehmen, bevor sie ihre erste Serienrolle in den USA spielt. Allein der Star-Appeal der Oscar-Gewinnerin sollte aber genügen, um für die Serie Bei Anruf Mord einen Interessenten zu finden, der die Serie ins Programm nimmt.

Weiterlesen