Amazon Prime findet seinen Jack Reacher

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Bereits in zwei Kinofilmen konnten die Fans der immens erfolgreichen Romanreihe (weltweit etwa 60 Millionen verkaufte Bücher) Tom Cruise als Ex-Militär-Cop erleben, der ohne ein festes Zuhause durch die USA fährt, um dort zu helfen, wo seine Hilfe gebraucht wird. Cruise spielte den Charakter sehr gut, das Problem war nur: Der 1,70 Meter große, dunkelhaarige Cruise hatte mit der im Roman detailliert beschriebenen Figur des Jack Reacher, einem blonden 1,90 Meter-Hünen, optisch nicht das Geringste zu tun. Das soll bei der von Amazon Prime produzierten TV.-Serie nun anders werden - mit Alan Ritchson.

Von den Titans zur Hauptrolle

Jack Reacher

Der 35-jährige Amerikaner passt vom Erscheinungsbild perfekt für die Rolle und hat als "Hawk" in der DC-Serie "Titans" auch schon beweisen, dass er vor Actionszenen nicht zurückschreckt. Für viele Fans der Romane, die Cruise immer ablehnten, dürfte das eine positive Nachricht sein. Die erste Staffel der Serie soll aus acht Episoden bestehen und den ersten Reacher-Roman "Größenwahn" (engl. The Killing Floor) von Child adaptieren. Eine weitere gute Nachricht für die Fans, denn die beiden Kinofilme mit Cruise basierten auf den Romanen 9 und 18 der Serie. 

Noch in diesem jahr sollen die Dreharbeiten beginnen, sodass die Serie im Herbst oder Winter 2021 bei Amazon Prime zu sehen sein dürfte. Ob das Auswirkungen auf die Titans hat, deren dritte Staffel gerade wegen Corona ihre Dreharbeiten pausieren musste, ist nicht bekannt. Möglicherweise muss Ritchson seine Rolle dort aufgeben, um den neuen Job übernehmen zu können, das wird vom genauen Start der beiden Dreharbeiten abhängen.

Weiterlesen