Boba Fett: Nächstes Spin-Off zu The Mandalorian angekündigt

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Das wollte Disney wohl als Weihnachtsüberraschung aufheben: Während viele neue Star Wars-Serien auf dem Investor Day angekündigt wurden, haben die Macher darüber noch geschwiegen und es erst mit der Ausstrahlung der finalen Folge von The Mandalorian Staffel 2 verraten. Boba Fett bekommt ein eigenes Spin-Off! Ganz am Ende der Folge hat der Kopfgeldjäger noch einen Auftritt in sehr bekannter Umgebung und dort wird auch die Neuigkeit eingeblendet: The Book of Boba Fett: Coming December 2021. Das wäre dann bereits die vierte Story, die zur gleichen Zeit angesiedelt ist wie The Mandalorian.

Fennec Shand

Serie oder Film?

Aus dieser kargen Meldung - und mehr gibt es zurzeit noch nicht - geht nicht hervor, ob es sich dabei um eine weitere Serie handelt oder um einen Film, das dürfte sich aber in den kommenden Tagen klären, wenn Disney dazu eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht. Darsteller Temuera Harrison, der die Rolle seit Star Wars 2 innehat, gab unlängst erst in einem Interview zu Protokoll, dass er schon jahrelang auf den Anruf von Disney gewartet habe, um seine Figur zurückzubringen. Offenbar waren die Verantwortlichen mit dem knurrigen Charakter des Kopfgeldjägers so zufrieden, dass seine Geschichte nun weitergeht.

Worum es im Spin-Off mit Boba Fett genau geht und ob auch Ming-Na Wens Charakter Fennec Shand Teil der Story sein wird, darüber kann bislang nur spekuliert werden. Denkbar ist es in jedem Fall, wurde die Figur doch gerade als Teil der Animationsserie The Bad Batch angekündigt. Gut möglich also, dass die Story über die Kopfgeldjäger im Outer Rim im kommenden Jahr noch mehr Aufmerksamkeit im Star Wars-Universum bekommt.

Weiterlesen