Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast: Serien-Reboot hat seinen Star

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Madison Iseman (Annabelle 3, Jumanji: The Next Level, Nocturne ) übernimmt die Hauptrolle in der Reboot-Serie des Slasher-Klassikers, die ab kommenden Monat auf Hawaii produziert wird. Ob Iseman den Part von Jennifer Love-Hewitt oder Sarah Michelle Gellar übernimmt,der sie deutlich ähnlicher sieht als Love Hewitt, ist noch nicht bekannt. An ihrer Seite agieren weitgehend Newcomer wie Brianne Tju (47 Meters Down Uncaged), Ezekiel Goodman, Ashley Moore, Sebastian Amoruso, Fiona Rene, Cassie Beck, Brooke Bloom und Bill Heck. Produziert wird die Serie von Amazon TV und Sony Pictures Television und aller Voraussicht nach weltweit bei Prime Video zu sehen sein.

Brianne Tju

Klassischer Teenie-Slasher geht in Serie

in der Story, die auf dem gleichnamigen Roman von Louis Duncan aus dem Jahr 1973 beruht, geht es um eine Gruppe Teenager, die auf einer einsamen Straße einen Mann anfahren, ihn für tot halten und ins Meer werfen, um sich nicht verantworten zu müssen. Ein Jahr später beginnt eine Rehe von Morden an diesen Teens, die den Verdacht nahelegt, dass der Mann möglicherweise doch nicht tot war und nun auf Rache sinnt. Die sehr erfolgreiche Fassung als Kinofilm von 1997 zog noch einen zweiten Teil nach sich, der allerdings bei Fans und Kritikern weniger gut ankam. Ein dritter Teil, der 2006 direkt auf DVD erschien und in dem keiner der vorherigen Stars noch zu sehen ist, floppte dann völlig.

Für die Serie ist Sarah Goodman verantwortlich, die unter anderem auch bei Preacher als Produzentin und Autorin aktiv war. Wie viele Folgen die erste Staffel haben wird, steht bislang noch nicht fest. Momentan steht das Projekt noch auf einer Veröffentlichung in diesem Jahr. Ob das realistisch ist, bleibt allerdings abzuwarten. Denkbar wären erste Folgen im Winter.

Weiterlesen