Thor Love and Thunder: Matt Damon mit großer Rolle im neuen Film?

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Im bisher letzten Thor-Film spielte Matt Damon einen Schauspieler, der Lokis Heldentod auf der Bühne in Asgard spielte - eine überaus lustige Szene mit herrlicher Übertreibung und ein netter Gag für Filmfans. Nun soll es aber angeblich ernst werden mit einem größeren Auftritt für Damon im kommenden Thor: Love and Thunder, der 2022 in die Kinos kommen soll. Sowohl amerikanische als auch australische Medien berichten, dass Damon mit der ganzen Familie in Australien angekommen ist und sich in eine 14-tägige Quarantäne begibt, um danach zu drehen. Das nimmt man wohl kaum auf sich, um nochmals ein Cameo zu filmen.

Thor Ragnarok

Damon als Balder?

Über seine Rolle ist bislang nichts bekannt, allerdings wurde ein wichtiger Ase aus den Comics in den FIlmen bisher komplett ignoriert: Balder. In der nordischen Mythologie ist er der friedlichste und reinste Gott und sein Tod löst in der Sage den Ragnarök aus, das Ende Asgards. Dafür wäre Damon als Balder nun etwas spät dran, aber als Charakter hätte Balder einen Auftritt in den Filmen verdient. Und der Star verriet in einem Interview, dass Australien für die kommenden Monate nun sein Zuhause wäre - das klingt ebenfalls nicht nach einem Kurzauftritt. Zwar ist es auch denkbar, dass Damon für ein ganz anderes Projekt nach Australien kam, aber Thor: Love and Thunder wird eben jetzt gedreht - ein Zufall?

Falls Damon tatsächlich eine wichtige Rolle spielt, dürfte Marvel das bald offiziell ankündigen, eine Haupt- oder große Nebenrolle geheim zu halten, dürfte auch kaum funktionieren. Sonst gibt es erst Gewissheit, wenn der fertige Film in die Kinos oder zu Disney+ kommt.

Weiterlesen