Disney+: Wovon handeln die neuen Marvel-Serien?

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Disney Investor Day wurde für die Fans von Marvel und Star Wars zur vorgezogenen Weihnachtsbescherung. Denn der Konzern kündigte jede Menge neue Filme und Serien an, auch für seine Marvel-Sparte. Spiele.de erklärt euch, welche das sind, worum es dabei geht und wie sie in das Konzeprt der kommenden Pläne von Marvel passen könnten.

Ironheart

Ironheart hat, wie der Name schon vermuten lässt, mit Iron-Man zu tun. In den Comics ist Riri Williams eine junge schwarze Schülerin, die sich eine eigene Rüstung aus gefundenen Teilen von Tony Starks High-Tech bastelt - und den im Koma liegenden Stark als Iron-Man ersetzt. Als dieser wiederkehrt, wird sie zu Ironheart und kämpft als Heldin weiter gegen das Böse... 

Nachdem Tony Stark im MCU den Heldentod starb, dürfte sie langfristig die neue Heldin in einer Rüstung werden und vermutlich auch dem neuen Avengers-Team angehören, das grade in den Serien und Filmen entsteht. Eine hauptdarstellerin hat Marvel bereits gefunden: Dominique Thorne, die in Barry Jenkins' Film Beale Street erstmals zu sehen war, soll die Rolle von Riri Williams übernehmen. Ironheart dürfte 2022 oder 2023 bei disney+ zu sehen sein.

Dominique Thorne

Armor Wars

Und gleich noch eine Iron-Man-Serie wird kommen: Armor Wars. Ursprünglich war das eine Comic-Saga, in der Tony Stark nach gestohlenen Erfindungen von sich sucht, die er plötzlich bei Superschurken entdeckt. Die Story der Serie soll ähnlich sein, nur dass statt Tony diesmal james Rhodes alias War Machine nach der gestohlenen Ausrüstung fahndet und sich dabei vermutlich mit dem einen oder anderen Gegner anlegen muss. Möglicherweise ist das auch der letzte Auftritt von War Machine im MCU, um Platz für die junge Garde zu machen: Ironheart! Wann die Serie gedreht wird, steht noch nicht fest, so dass auch hier vor 2022/23 nicht mit einer Ausstrahlung zu rechnen ist.

Secret Invasion

Besonders spannend ist Secret Invasion. Dahinter dürfte sich wohl die angekündigte Nick Fury-Serie verbergen, die Marvel bereits angekündigt hatte, denn der Ex-Chef von Shield spielt hier eine entscheidende Rolle. Die Comic-Saga gleichen Namens lief 2008 und 2009 über mehrere Monate durch diverse Comictitel, so lang dürfte die Serie eher nicht werden. Aber auch hier spielen die Skrulls eine Rolle, die in der Comic-Story wichtige Personen ausgetauscht haben, weil sie durch ihre Gestaltwandler-Fähigkeiten unbemerkt blieben.

Nick Fury

In der Disney+-Serie ist auch Ben Mendelsohn als Talos dabei, sodass es möglich ist, dass Fury an der Seite der guten Skrulls gegen böse Vertreter dieser Spezies kämpft, die die Erde erobern wollen. Bei dieser Serie würden sich auch Gastauftritte von Captain Marvel oder Maria Hill anbieten, ob es dazu kommt, wird man abwarten müssen. Diese Storyline, von der viele dachten, es könnte das Hauptthema der gesamten Phase 4 des MCU werden, dürfte 2022 bei Disney+ zu sehen sein.

Weiterlesen