The Adam Project: Neuer Ryan Reynolds-Film für Netflix

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Ryan Reynolds ist dick im Geschäft! Sein Free Guy mit Disney wurde zwar von Dezember 2020 verschoben, ist aber fertig, den Comedy-Actioner Red Notice mit Dwayne Johnson und Gal Gadot dreht er gerade - und schon kündigt er den nächsten Film für den Streaming-Dienst Netflix an: The Adam Project. In dem Science-Fiction-Abenteuer spielt er einen Mann, der in der Zeit zurückreisen muss, weil er Hilfe von seinem 13-jährigen Ich benötigt. Gemeinsam suchen sie ihren Vater, der in der damaligen Zeit in etwa so alt ist wie Reynolds als Erwachsener. Regie führen soll beim neuen Film Shawn Levy, der mit Reynolds auch Free Guy inszenierte und mit dem Star offenbar gut auskommt.

Zoe Saldana

Weibliche Verstärkung

Aber Reynolds hat sich auch noch ein paar weibliche Stars gesucht, um den Film zu besetzen. Jennifer Garner wird die Mutter der 13-jährigen Version von Reynolds spielen, Zoe Saldana ist die Gattin des erwachsenen Mannes - und Kampfpilotin! Inwiefern das im Plot eine Rolle spielt, bleibt abzuwarten. Reynolds-Gattin Blake Lively wird hingegen nicht vor der Kamera stehen, soll aber im Hintergrund mitarbeiten. Denn beide haben eigene Produktionsfirmen, die vor allem ethnischen Minderheiten eine Chance geben wollen, ins Filmgeschäft einzusteigen. Und die The Adam Project mitproduzieren werden. Bislang gibt es noch keinen Termin für den Start der Dreharbeiten, so dass vor 2022 nicht mit The Adam Project bei Netflix zu rechnen ist. 

Das neue Proekt dürfte bei Marvel-Fans hingegen für lange Gesichter, die immer noch auf eine baldige Fortsetzung der Deadpool-Reihe im Kino hoffen. Das dürfte nun frühestens im Jahr 2023 soweit sein.

Weiterlesen