The Falcon and the Winter Soldier: Was bedeutet das Finale?

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Nun ist die zweite Marvel-TV-Serie für Disney+ beendet – und hinterlässt einige Fragen. Die für die Fans wichtigste wurde bereits Stunden nach Bereitstellung der finalen Folge geklärt: Ja, es geht weiter! Allerdings als Film: US-Medien melden, dass Captain America 4 bei Marvel bereits beschlossene Sache sei und Malcolm Spellman, Chef-Autor der Serie, auch hier das Drehbuch beisteuern soll, gemeinsam mit seinem Kollegen Dalan Musson, der auch schon Autor der TV-Serie war. Wann mit dem Film zu rechnen ist, bleibt zurzeit aber noch unklar. Auch die Besetzung neben Anthony Mackie als neuem Cap ist momentan noch völlig offen. Doch was bedeutet die Serie für die anderen Figuren? Wer die finale Folge noch nicht gesehen hat, für den besteht SPOILER-Warnung!

Ist Sharon Carter endgültig eine Schurkin?

Auch wenn die Logik dahinter nicht unbedingt nachvollziehbar ist , so wurde Sharon Carter nun endgültig als Power Broker geoutet. Sie ist also die heimliche Herrscherin von Madripoor. Aber ist das wirklich so? Unsere Theorie lautet: Nein! Wir glauben, dass wir Sharon Carter in der Marvel-Serie Secret Invasion wiedersehen werden – und sie dort als Skrull enttarnt wird! In der Comic-Saga Secret Invasion geht es darum, dass Skrulls viele Persönlichkeiten auf der Welt ersetzt haben und heimlich an einer Übernahme der Erde arbeiten. Auch wenn Marvel bereits ankündigte, dass die Serie wohl einen etwas kleinen Maßstab wählen wird als die sehr umfangreiche Comic-Saga, so dürfte die Grundstory sicher identisch sein.

Captain Marvel @Disney

Ist Sharon Carter ein Skrull? Es gibt Szenen, die darauf hindeuten.

Und wenn Sharon in Wirklichkeit ein Skrull ist, würde das auch ihre Meldungen an eine irgendwie höher geartete Instanz erklären, die sie regelmäßig vornahm: Sie berichtet an ihren vorgesetzten Skrull, wie die Pläne laufen. Die echte Sharon dürfte irgendwo auf der Erde in einem Versteck im Tiefschlaf liegen und vielleicht während Secret Invasion entdeckt werden. Spiele.de ist sich sicher: Ja, Sharon ist eine Schurkin, aber sie ist nicht die echte Sharon Carter. Schon ihr Auftauchen mit der Tarntechnologie aus Captain America: The Winter Soldier lässt sich als Hinweis darauf interpretieren, dass Sharon nicht die ist, die sie zu sein scheint.

US Agent – Agent von Hydra?

John Walker ist wie in den Comics zum US Agent geworden. Allerdings ist er dort eindeutig ein Held, im MCU dürfte sein Schicksal deutlich ungewisser sein. Denn dass sich John mit der Contessa Valentine auf eine Schurkin eingelassen hat, dürfte allen bis auf John selbst klar sein. Es besteht eine gute Chance, den Charakter in Captain America 4 wiederzusehen, denn ihn in die Serie zu packen, dürfte eine Entscheidung von Malcolm Spellman gewesen sein. Daher ist es gut denkbar, dass der diese Figur auch in seine Fortsetzung einbaut. Immerhin ist er einer von nur drei bekannten Trägern des Supersoldaten-Serums in seinen Adern (wir gehen davon aus, dass Sam Isaiahs Wunsch, offiziell tot zu bleiben, respektiert und ihn nicht verraten hat).

The Falcon and the Winter Soldier @Disney

Die Contessa hat John Walker auf ihre Seite gezogen – wird er nun zum Schurken?

Damit wird er möglicherweise zum Zielobjekt anderer Mächte, die sein Blut gern untersuchen würden. In Secret Invasion wird er aber vermutlich nicht auftauchen. Darsteller Wyatt Russell sagte in mehreren Interviews, dass er momentan von keinen konkreten Plänen für seinen Charakter weiß. Das ist zwar immer mit Vorsicht zu genießen, in seinem Fall aber durchaus glaubhaft. Und Secret Invasion wird bereits fleißig gecastet.

Zemo und der Winter Soldier

Helmut Zemo ist nicht erst seit seinen Dance-Moves in Episode 3 ein Fan-Liebling und so haben die Autoren ihn folgerichtig auch nicht getötet, sondern für weitere Verwendung sicher im Raft verwahrt. Auch ihn werden wir vermutlich in den kommenden Jahren nicht wiedersehen, sein Einsatz in bereits angekündigten Projekten scheint nicht sonderlich passend. Aber er käme natürlich auch für einen Auftritt in Captain America 4 infrage, sollte sich die Story weiter um das Serum und seine Folgen drehen. Wie leidenschaftlich er weiter die Vernichtung der Superwesen verfolgt, hat die finale Folge ja gezeigt. Zemo haben wir vermutlich nicht zum letzten Mal gesehen.

The Falcon and the Winter Soldier @Disney

Werden wir Zemo noch einmal wiedersehen? Das ist sehr gut möglich!

Das sieht bei Bucky Barnes schon etwas anders aus. Zwar ist der Charakter wie Schauspieler Sebastian Stan bei den Fans beliebt, aber seine tragische Story ist am Ende der Serie eigentlich auserzählt. Endlich ist er mich sich selbst im Reinen, hat einen Weg gefunden, mit seinen Morden als Winter Soldier umzugehen und wirkt am Ende der Staffel entspannt und zufrieden wie nie. Natürlich lässt sich immer ein Weg finden, doch noch eine tief versteckte Gedankenkontrollen-Routine zu aktivieren und ihn wieder zum Schurken zu machen, aber sonderlich originell wäre das nicht. Es ist zwar nicht auszuschließen, dass der Winter Soldier als Sidekick noch einmal vorkommt, aber aufdrängen würde sich die Figur nicht.

Alles klar für Staffel 2?

Auch hier sollte man zwar nie nie sagen, aber für die absehbare Zukunft – eher nicht. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten – und davon ist anhand der verlässlichen Quellen auszugehen – dass Captain America 4 auf dem Weg ist, bliebe für eine zweite Staffel von dann wohl Captain America and the Winter Soldier eigentlich kein Platz im MCU. Dass Kevin Feige gleich zwei Projekte gleichzeitig mit Sam Wilson auf dem Zettel hat (und mit möglichen Avengers-Filmen in einigen Jahren sogar mehr) ist angesichts der großen Menge an Geschichten, die Marvel jetzt bereits plant, doch unwahrscheinlich.

Denkbar wäre hingegen, dass der Winter Soldier sich in einer neuen Serie vielleicht mit der neuen Black Widow Yelena Belova (Florence Pugh) zusammentut, die nach ihrem Debüt in Black Widow (Juli 2021) bereits für einen Auftritt in der Hawkeye-Serie Ende des Jahres bestätigt ist. Ein Plot, der die beiden auf eine Mission schickt, um zum Beispiel die Neuauflagen der Winter Soldier- und Black Widow-Programme zu verhindern, ließe sich gut vorstellen. Und wäre auch ein sinnvoller Aufhänger, Stans Rolle noch einmal in einer Serie unterzubringen. Sam Wilson hingegen wird wohl wieder ins Kino abwandern – und auf absehbare Zeit (außer vielleicht für einen Kurzauftritt) dort bleiben.

Black Widow @Disney

Könnte Yelana Belova als neue Black Widow Partnerin des Winter Soldier werden?

Weiterlesen