The Mandalorian: Gina Carano von Disney gefeuert

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Es hatte sich abgezeichnet. Die 38-jährige Schauspielerin und ehemalige MMA-Kämpferin Gina Carano ließ kaum Zweifel daran, dass auch sie an die "Big Lie", also die unbewiesene Behauptung Donald Trumps glaubte, die US-Wahl sei gestohlen worden. Vor allem auf Instagram postete Carano einige Beiträge, darunter neben denen zur Wahl auch Inhalte, die sich über das Masken tragen während der Pandemie lustig machten. Nachdem sie in einem Posting auch noch Republikaner mit Juden während der Nazi-Zeit verglich, war für Disney offensichtlich das Maß voll. 

Gina Carano

Carano nicht länger bei Disney beschäftigt

Der Konzern äußerte sich klar: "Gina Carano ist momentan nicht bei Disney angestellt und es gibt auch keinerlei Pläne, sie zukünftig zu beschäftigen. Dennoch, ihre Social Media Posts, in denen sie Menschen aufgrund ihrer kulturellen oder religiösen Herkunft verspottet, sind schrecklich und unakzeptabel." Fan der Serie The Mandalorian, in der Carano die ehemalige Schocktrupplerin Cara Dune spielte, hatten schon seit einigen Wochen mit dem Hashtag #Fire Carano die Entlassung der Schauspielerin gefordert. Jon Favreau hatte die Rolle angeblich extra für Carano geschrieben und niemand anderen dafür im Sinn.

Welche Auswirkungen das auf die Dreharbeiten der kommenden Serien haben wird, ist momentan unklar. Staffel drei von The Mandalorian soll im Frühjahr gedreht werden. Zudem gab es Gerüchte, Carano solle die Hauptfigur in der angekündigten Serie Rangers of the New Republic werden. Die Autoren dürften nun also einiges zu tun haben, den Charakter wieder aus der Handlung zu schreiben.

Weiterlesen