The Witcher: Prequel Serie Blood Origin hat Hauptdarstellerin!

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

The Witcher war einer der größten Erfolge für Netflix im jahr 2019 - und das, obwohl die Serie erste im Dezember startete. Kein Wunder also, dass Netflix schnell eine zweite Staffel bestellte, die in diesem Jahr zu sehen sein dürfte. Aber damit hatte Netflix noch nicht genug. Erst orderte der Streaming-Dienst einen animierte Film, in dem es um Geralt von Rivas Freund und Ausbilder Vesemir geht und der The Witcher: Nightmare of the Wolf heißen soll. Im Juni 2020 folgte dann die Bestellung eines weiteren Spin-Offs - der Prequel-Serie The Witcher: Blood Origins. Diese Serie hat jetzt die Hauptrolle bekannt gegeben: Jodie Turner-Smith.

The Witcher

Ausbau des Witcher-Universums

Die Britin spielt darin die Elite-Kriegerin Eile, die früher als Wächterin einer Königin diente, nun aber als Bardin durch die Lande zieht und mit ihrer wunderschönen Stimme ihren Lebensunterhalt verdient. Doch dann wird sie durch ein Ereignis dazu gewzungen, wieder zu den Waffen zu greifen. Und das dürfte die Konjunktion sein, das Ereignis, dass die Welten der Menschen, Leben und Zwerge und Monster vermischte und Wesen wie die Witcher nötig machte. Denn das passierte etwa 1200 Jahre vor den Zeiten Geralts - und genau in dieser Epoche soll die neue Serie spielen. Die Serie soll dabei auch den ersten Prototypen eines Witchers zeigen und erzählen, wie es dazu kam. 

Der polnische Schriftsteller Andrzej Sapkowski, Erfinder des Witcher-Universums, soll bei der Serie als kreativer Berater dabei sein. Lauren Schmidt Hissrich, Showrunnerin der Hauptserie, wird hier als Produzentin agieren. Über weitere Besetzungen und Rollen ist bisher noch nichts bekannt, auch die Anzahl der Episoden und der Drehstart sind noch unklar. Vor 2022 dürften die Abenteuer von Eile allerdings nicht zu sehen sein.

Weiterlesen