Uncut und UHD: Die „The Woman“-Trilogie erscheint im Mediabook

Lange nur geschnitten erhältlich, nun ungekürzt und in neuer Bildqualität: Die Verfilmung von Jack Ketchums „Beutegier“ erscheint zusammen mit ihren Sequels im Mediabook. | Spiele.de
Lange nur geschnitten erhältlich, nun ungekürzt und in neuer Bildqualität: Die Verfilmung von Jack Ketchums „Beutegier“ erscheint zusammen mit ihren Sequels im Mediabook. © Capelight
Springe zu...
TEILEN

Das Elend hat endlich ein Ende: Wer in Deutschland die Verfilmung von Jack Ketchums Romanschocker „Beutegier“ in voller Länge sehen wollte, blickte bislang in die Röhre. Der 2009 gestartete, knackige 79 Minuten lange Horrorfilm über Polizisten, die einem Kannibalenkult auf der Spur sind, wurde hierzulande ursprünglich nur geschnitten veröffentlicht – es entstanden eine um fünf Minuten gestutzte FSK-ab-18-Fassung und eine etwa zwei Minuten kürzere SPIO/JK-Version. Das volle Grauen bekamen Ketchum-Fans jahrelang nur als Import aus den USA oder Österreich zu sehen.

Die Fortsetzungen von „Beutegier“ kamen deutlich glimpflicher davon: „The Woman“ von 2011 lief hierzulande unzensiert ohne Jugendfreigabe, der dritte Teil „Darlin'“ aus dem Jahr 2019 bekam sogar das blaue „ab 16“-Siegel. Jetzt, ein Jahr nach Abschluss der von Fans letztlich als „The Woman“-Trilogie titulierten Reihe, hat Capelight Pictures aber eine richtig schöne Überraschung parat: Alle drei Teile erscheinen in einem Mediabook gesammelt – uncut und in UHD.

© Capelight

Neu geprüft und mit 4K-Transfer

Anlässlich der Beendigung der „The Woman“-Trilogie legte das Label Capelight Pictures den Auftraktfilm der FSK erneut vor – und wieder einmal bekam das Studio eine Abfuhr verpasst. Aber anders als noch 2009 konnte Capelight „Beutegier“ immerhin das Spio-Gutachten sichern, ungekürzt keine schwere Jugendgefährdung darzustellen. Somit wurde der Weg für eine ungeschnittene Neuveröffentlichung in der Bundesrepublik frei gemacht.


Für die Wiederveröffentlichung verpasste Capelight Pictures dem Film zudem einen neuen 4K-Transfer, womit er im Mediabook zusammen mit seinen Fortsetzungen seine UHD-Premiere feiert. Alternativ zum 3-Disc-UHD-Mediabook bringt Capelight auch ein (ebenfalls ungeschnittenes) 3-Disc-Blu-ray-Mediabook heraus. Beide sind mit dem identischen, ausführlichen Bonusmaterial bestückt. 


Unter anderem blickt ein 24-seitiges Booklet tief in die Entstehungsgeschichte der Filmreihe und ein Bildvergleich führt die Bemühungen bei der Filmrestauration vor. Es gibt darüber hinaus jede Menge Audiokommentare, einen Bonus-Kurzfilm und eine 75-minütige Behind-the-Scenes-Dokumentation zu entdecken.

© Capelight


Darum geht’s

In „Beutegier“ (nun unter dem Originaltitel „Offspring“ aufgelegt) suchen grauenvolle Morde den unheilvoll benannten Ort Dead River heim. Die Opfer werden zerstückelt, es fehlen stets Körperteile. Als die Gesetzeshüter nicht mehr weiterwissen, wenden sie sich an den pensionierten Sherrif George Peters. Immerhin nahm er sich bereits vor zehn Jahren ähnlichen Vorfällen an. Damals hat ein Kannibalenclan sein Unwesen getrieben – Peters dachte, ihn ausgelöscht zu haben, aber offenbar irrt er … 


In „The Woman“ geht es um einen Bilderbuchvater, der bei einem Jagdausflug auf eine verwahrloste Frau trifft. Er fängt sie – mit der Absicht, sie zu einem nützlichen Mitglied der Gesellschaft zu erziehen. Aber er hat diese Frau (und ihren unstillbaren Antrieb, auf Menschen Jagd zu machen) gewaltig unterschätzt … 


„Darlin'“ führt die Geschichte aus „The Woman“ einige Jahre später fort. Erneut will ein naiver Mann eine wilde Frau (dieses Mal eine Nebenfigur aus dem Vorgängerfilm) zu einem respektablen Mitglied der Gesellschaft machen. Was der naive Geistliche aber nicht weiß: Ihre Mentorin ist bereits auf dem Weg – und sie kennt keinerlei Erbarmen …  

Das UHD- und das Blu-ray-Mediabook erscheinen voraussichtlich am 25. September 2020.

Weiterlesen