Demon‘s Souls: Spieler stirbt 747 mal – bei einem einzigen Bossgegner

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Das runderneuerte Demon‘s Souls, das als Starttitel für die neue Playstation 5 seit dem Launch der Konsole am 19.11.20 verfügbar ist, zählt zweifellos zu den absoluten Topspielen für die neue Zocker-Kiste. Hübsche und detailreiche Optik, phantasievolle Gegner und ein recht knackiger Schwierigkeitsgrad begeistern Action-Veteranen und Neulinge gleichermaßen. Allerdings gibt es einen Endboss, der wirklich schwer zu knacken ist – das musste nun ein Spieler am eigenen Leib erfahren. Nun muss man dem YouTuber "YongYea" aber zugestehen, dass er unter extrem erschwerten Bedingungen angetreten ist.

Einige der zahlreichen Endbosse bei Demon‘s Souls haben es wirklich in sich, wieder andere sind nur lahme Gimmicks. Der Tower Knight aus dem Aufmacherbild des Artikel sieht beispielsweise nach viel Ärger aus, ist aber mit ein wenig Kenntnis recht problemlos zu knacken. 

Der Flamelurker als Nemesis

Demons Souls/SIE/Bluepoint

Das sieht bei dem Endgegner des Minenareals schon etwas anders aus: Der riesige, aus Lava und Feuer bestehende Flamelurker (Bild oben) kann euch mit nur wenigen Hieben ins Jenseits befördern, wenn ihr ihm nicht die entsprechende Aufmerksamkeit zukommen lasst. Es gibt wohl sehr wenige Spieler, die den "heißen Gorilla" schon beim ersten Versuch erfolgreich hinter sich lassen können. Youtuber "YongYea" treibt es allerdings auf die Spitze: Denn ganz ohne Rüstung – also nur mit einer Unterhose bekleidet – und ohne den Einsatz von Zaubern und Heilgegenständen, mit einem unverbesserten, rostigen Speer als Waffe, wird die Auseinandersetzunug mit dem glühenden Dämon eine echte Herausforderung.

747 Tode später

Mit dieser "Ausstattung" segnet man schon nach nur einem einzigen Treffer das Zeitliche. Hier gilt es also möglichst geschickt und behände auszuweichen und zu versuchen in günstigen Momenten einen Stich mit dem Speer zu landen – der allerdings in seiner Reinform weniger als ein paar Millimeter der Lebensleiste des Flamelurkers abzwackt. So probiert es "YongYea" über einen Zeitraum von zehn Tagen sage und schreibe 747 mal, bis er das Monster endlich besiegen kann. Die ganze Tortour könnt ihr euch in einem Video auf seinem Kanal ansehen

Noch mehr Spiele-Themen gefällig? Hier beleuchten wir die vielversprechendsten Games für das Jahr 2021, und die hübschen Artworks, die Entwickler Naughty Dog zu seinem neuen Spiel zeigt, sind auch sicherlich einen Blick wert

Weiterlesen