Nintendo Switch: Technische Angaben zum neuen Modell aufgetaucht?

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Die Nintendo Switch erfreut sich zwar immer noch großer Beliebtheit, die Spatzen pfeifen allerdings von den Dächern, dass die findigen Japaner bereits an einem Nachfolger des Hybrid-Handhelds basteln. Immer wieder kommen neue Gerüchte und Vermutungen über die Hardwarefähigkeiten einer etwaigen "Switch Pro" auf. Ein sogegannter Dataminer will im Code der Nintendo Switch Hardware nun handfeste Beweise über die technischen Spezifikationen einer neuen Switch gefunden haben.

Das kann die neue Nintendo Switch Pro

Der Nachfolger der Nintendo Switch soll nach Aussagen des Konsolen-Hackers und Datenwühlers "SciresM" über einen OLED-Bildschirm verfügen. Diese Angaben will "SciresM" im Hardwarecode der Nintendo Switch gefunden haben. Befeuert wird das neue Handheld angeblich von einem "4K Multimedia System on a Chip" der Firma Realtek. Falls dem so ist, kommt dieser Chip in einer neuen Version der Docking-Station zum Einsatz, die dann eine 4K-Auflösung beim Anschluss an einen entsprechenden Fernseher ausgibt.

In der "Switch-Pro" selbst kommt laut den unbestätigten Angaben ebenfalls ein neuer Chipsatz zum Zug, der natürlich eine verbesserte Systemleistung bieten soll. Zusätzlich spricht der Dataminer von einer überarbeiteten Kühllösung und deutlich längerer Akku-Laufzeit.

Hard- und Software-Hersteller Nintendo hat sich zu diesen Angaben natürlich nicht geäußert, wieviel Wahrheit an den neuen Gerüchten dran ist, bleibt abzuwarten. Aber selbst wenn alle neuen Angaben des Dataminers purer Unfug sind – auch die Redaktion von spiele.de ist sich so gut wie sicher, dass Nintendo spätestens zum Verkaufsstart des Nachfolgers von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild", eine neue und leistungsstärkere Variante der Nintendo Switch in den Handel bringen wird. 

Weiterlesen