PSN Rabatte: Hier gibt es den größten Spielspaß für kleines Geld

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Bei der momentanen Fülle an saftigen Rabattierungen für zahlreiche Spiele im Playstation Store ist es ziemlich schwierig den Überblick zu behalten. Natürlich profitieren nicht alle Games von den gleichen Preissenkungen – aber bei welchem Spiel macht ihr eigentlich den besten Deal? 

Mit einem Preisschild von gerade einmal fast schon lachhaften 9,09 Euro – anstatt vorher 69,99 Euro – bekommt ihr zur Zeit einen Rabatt von rund 90 %. Dafür bekommt ihr eine gigantische Spielwelt, Online-Koop mit bis zu vier Spielern und ein Spiel, das nun endlich so viele Patches erhalten hat, dass es so gut wie keine Fehler mehr enthält. Das war zum Launch des damals eher ungeliebten Spiels im Juli 2019 noch anders – ganz anders!

Ein holpriger Start

Die Rede ist natürlich von "Tom Clancy‘s Ghost Recon: Breakpoint". Beim Nachfolger des Community-Lieblings "Tom Clancy‘s Ghost Recon: Wildlands" ist zum Verkaufstart eine Menge schiefgelaufen. Das Spiel fiel bei den meisten Fans gnadenlos durch: Zahlreiche Bugs, ein unpassendes Aufstiegssystem für die Spielfigur, noch mehr Bugs und ätzende Mikrotransaktionen verschreckten selbst die härtesten Shooter-Freaks. Zwar versprach Hersteller Ubisoft schnell Besserung, aber ein fertiges Spiel derart zu verbessern, fast umzukrempeln, dauert eben seine Zeit.

Ubisioft/Ghost Recon Breakpoint

Verbesserungen an allen Ecken

Wenn ihr euch nun für etwas über neun Euro den rund 64 Gigabyte großen Download des Spiels auf die Platte zieht, sieht wirklich alles ganz anders aus, als in der ursprünglichen Version von "Tom Clancy‘s Ghost Recon: Breakpoint": Kaum noch Bugs, eine Auswahl zwischen zwei unterschiedlichen Aufstiegssystemen (eines für Fans von Destiny, Division und Co. – das andere für Spieler, denen Level-Aufstiege, Powerlevel und sonstige Spirenzchen völlig egal sind), auf Wunsch Unterstützung von vier computergesteuerten Kollegen und zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, um das Spiel und die Anzeigen auf dem Bildschirm komplett auf eure Bedürfnisse anzupassen. Vorbildlich! Ebenfalls habt ihr Zugriff auf alle bisher erschienenen DLC-Pakete, wie etwa den Ansturm der Terminator oder die "Auseinandersetzung" mit dem übelriechenden und mysteriösen Nebel auf der Karte. Es ist also für eine Menge Abwechslung gesorgt. Am meisten Spaß habt ihr natürlich im Online-Modus, denn zu viert eine Basis auf leisen Sohlen einnehmen, ist immer noch das Aushängeschild der Serie.

Natürlich kommen auch Solo-Liebhaber auf ihre Kosten: Einfach mal eine Runde spazieren gehen, eine Kiste nach der anderen öffnen und sich die teilweise wunderschönen Lichtstimmungen anzusehen (Bild oben) – das hat schon was! Und wenn ihr Lust auf eine Mission bekommt, dann könnt ihr euch – typisch Ubisoft – vor verschiedenfarbigen Anzeigen auf der Übersichtskarte kaum retten. Immerhin, wenn euch die Spielmechanik (ballern, schleichen, Kisten öffnen, weiterballern) zusagt, dann könnt ihr mit "Tom Clancy‘s Ghost Recon: Breakpoint" weit über 200 Stunden euren Spaß haben.

Spielt ihr auf der Playstation 5 läuft das Spiel sogar mit 60 Bildern pro Sekunde, anstatt noch mit 30 auf der PS4. Die Auflösung bleibt allerdings gleich, hier müsst ihr euch mit 1080p begnügen. 

Bis zum 05. Februar habt ihr noch die Chance, die aktuelle Preissenkung auf 9, 09 Euro für "Tom Clancy‘s Ghost Recon: Breakpoint" wahrzunehmen. Den direkten Link zum Angebot im Playstation Store findet ihr hier

Weiterlesen