Resident Evil Village: Demo für PS5 und Erscheinungstermin sind da!

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Die News-Veranstaltung für den neuen Teiil der Resident Evil-Serie, "Resident Evi Village", brachte einige interessante Informationen zutage: Hersteller Capcom teilt endlich den Erscheinungstermin mit und eine Demo-Version für Playstation 5-Besitzer ist ebenfalls ab sofort im Playstation Store verfügbar. Die versprochene Vorab-Ankündigung eines "völlig neuen Spiels" zum 25-jährigen Jubliäum der Serie, erwies sich aber leider als eine absolute Luftnummer.

Der Resident Evil Showcase geht zu Ende und wir sind um ein paar greifbare Infos zum neuen Teil reicher: "Resident Evil Village" erscheint am 7. Mai für PC, PS5 und Xbox – aber, jetzt kommt‘s: entgegen früherer Beteuerungen auch für die PS4 und die Xbox One. Damals, bei der ersten Ankündigung, hieß es noch, dass das Spiel derart ambitioniert sei, dass Versionen für die alten Konsolen "technisch einfach nicht möglich wären". Soviel dazu. 

Immerhin können sich PS5-Zocker über eine kurze Demoversion freuen, die ab sofort herunterladbar ist und eigentlich eher einen kampf- und ereignislosen Spaziergang durch eine der Locations des Spiels darstellt. Nett, aber da wäre sicherlich etwas mehr drin gewesen. Vor allem, wenn man den recht nahegelegenen Erscheinungstermin beachtet. Aber: besser als nichts. 

Natürlich könnt ihr euch "Resident Evil Village" ab sofort vorbestellen. Wie so oft, sind dafür als "Bonus" allerdings kaum mehr als ein paar im Spielverlauf nutzlose Items reserviert, die euch nach zwei Spielstunden sowieso kaum mehr interessieren. Keine News an dieser Stelle.

Resident Evil Village

Die größte Enttäuschung stellt allerdings die hochgehypte Ankündigung zum 25-jährigen Jubiliäum der Resident Evil-Reihe dar: In "RE: Verse" trefft ihr in offensichtlich ultra-trashigen Mehrspieler-Scharmützeln auf ikonische Charaktere der Serie und ballert um euer Leben. Keine Ahnung, warum Hersteller Capcom es nicht müde wird, dem Spiel immer und immer wieder diese vollkommen überflüssige Komponente aufzuzwingen. Erster Eindruck: braucht kein Mensch.

Immerhin, es gibt einen vorläufigen Erscheinungstermin für das heiß erwartete "Resident Evil Village" und was das Teil optisch zu bieten hat, zeigt ab sofort eine Demo für die PS5. Allerdings bedeutet das bei Weitem nicht, dass sich die Redaktion sicherlich deutlich mehr von der Veranstaltung versprochen hätte.

Wollt ihr euch die dezent ernüchternde News-Veranstaltung noch einmal selber ansehen, dann einfach hier entlang

Weiterlesen