Heiße Gadgets für kalte Tage

 | Spiele.de
Springe zu...
TEILEN

Was schenkt man einem technikbegeisterten Familienmitglied passend zur kalten Jahreszeit? Es muss erstens nicht nur originell sein, sondern darf zweitens das Budget nicht sprengen und soll drittens auch für staunende Augen und „Ohs“ und Ahs“ sorgen. Wie also mache ich also echten Nerds eine Freude, dem ein USB-Tassenwärmer nur ein höfliches Lächeln entlocken würde? Bereits für kleines Geld gibt es mittlerweile allerlei wintertaugliche Gadgets, die noch nicht einmal nützlich sein müssen, um das Herz höher schlagen zu lassen. Augen aufhalten sollte man als Trendsetter auch bei den diversen Kickstarter-Projekten. Wer hier den richtigen Deal zur rechten Zeit macht, dem sind feuchte Augen sowohl bei Bewunderern und natürlich auch den Beschenkten gewiss.

Nest 2020: Smartes Thermostat zum Einstiegspreis

Das Erfolgsgeheimnis niedrigen Energieverbrauch lautet: Nur dann heizen, wenn es wirklich nötig ist. Bist du unterwegs, muss zuhause schließlich nicht die Heizung die ganze Zeit auf Hochtouren laufen. Wer hat aber Zeit und Lust, das Thermostat jedes Mal beim Verlassen des Hauses abzudrehen? Aus diesem Grund gibt es smarte Thermostate. Sie erkennen beispielsweise anhand des Smartphone-Signals, wenn der letzte Bewohner das Haus verlässt und senken automatisch die Temperatur. Berechnungen der Experten der Stiftung Warentest für verschieden große und gedämmte Beispielwohnungen ergaben, dass das Sparpotenzial zwischen 5 bis 8 Prozent rangiert. Summa Summarum lassen sich also bei jährlichen Heizkosten von 1.000 Euro, rund 50 bis 80 Euro sparen. Empfehlenswert ist etwa das neueste Nest Thermostatsteuerung (4. Generation) wird zu einem günstigeren Preis angeboten und ist einfacher zu bedienen. Sie funktioniert auch mit Google Assistant oder Amazon Alexa und soll in Kürze für rund 130 in den Handel kommen (US-Preis: 129 Dollar).

Mehr Infos: Google 

nest

Schick und heiß

Wenn es trotz Heizung zu kalt sein sollte, sorgt bei Frostbeulen der schicke UberHeat Keramik-Heizstrahler für Abhilfe. Im Gegensatz zu vielen anderen Heizlüftern kann sich das Gerät sehen lassen, darüber hinaus ist es kompakt und trotzdem leistungsstark. Er bietet zwei konstante Heizstufen (900 und 1500 Watt) und hat genug Leistung unter der Haube, um einen bis 20 Quadratmeter großen Raum flott aufzuheizen.

Mehr Infos: Amazon 

heat

Heiße Klamotten

Da Heizstrahler nicht mobil sind, muss für unterwegs an kalten Tagen etwas anderes her. Etwa die Teile des Kickstarter-Projekts Polarseal. Diese Winter-Klamotten sind ideal, um Dich bei frostigen Temperarturen im Freien warm zu halten. Dazu verfügt etwa das Heated Zip Top über zwei Heizzonen mit drei Wärmestufen, die sich mit Knöpfen an den Ärmeln steuern lassen. Daneben gibt es Jacken, Hoodies und T-Shirts. Befeuert werden die heißen Teile mit Powerbanks, die allerdings nicht im Lieferumfang enthalten sind. Die Preise starten für das T-Shirt bei 139 US-Dollar, kostenloser Versand nach Deutschland inklusive. 

Mehr Infos: Polarseal 

Polarseal

Kaffee mal anders

Für Kaffeefreaks: Mit dem smarten Kaffeeinstrument Goat Story Gina brühst Du die Bohne wahlweise auf drei verschiedenen Arten: Übergießen, Abtropfen oder Pressen. Ob Du also je nach Tagesform den tiefen, kräftigen Geschmack einer Tasse French Press bevorzugst oder einen leichteren Tropfkaffee, Gina hilft dir bei der Zubereitung. Dafür verfügt das Gerät über ein Präzisionsventil, so dass es den Durchfluss exakt steuern kann. Als smartes Gerät darf eine App natürlich nicht fehlen. Die unterstützt Dich bei der Zubereitung, indem sie etwa eine Brühhistorie anlegt und Du so den Überblick über die besten Einstellungen behältst. Nicht zuletzt ein verdammt schickes Teil. 

 Mehr Infos: Idealo 

gina

Hier gibt es was auf die Ohren

Das Design der Strickmütze Earebel erinnert ein wenig an Muttis Strickkünste, ist aber trotzdem gerade in urbanen Ballungsräumen schwer angesagt. Für nur rund20 Euro schlägst Du damit während eines Winterspaziergangs gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Warme Ohren gibt es hier aufgrund der dicken Wolle und der eingebauten Lautsprecher mit Bluetooth. Gibt’s in vielen verschiedenen Styles.

Mehr Infos: Idealo 

earebel

Weiterlesen